Lokomotivgeschichte(n)

30th Street Station - Philadelphia

Pennsylvania 30th Street Station PhiladelphiaDer Pennsylvania Bahnhof oder auch Zentralbahnhof von Philadelphia trägt die Bezeichnung 30th Street Station. Die Eigentümerin des Bahnhofs ist seit 1970 die amerikanische Eisenbahngesellschaft Amtrak. Die 30th Street Station ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt für die Eisenbahnverbindungen der USA. Nach Informationen von Amtrak liegt der Bahnhof 30th Street Station bei den Fernbahnhöfen auf Platz 3 bei der Anzahl der jährlich beförderten Passagiere. Nur die Grand Central Station in New York sowie die Union Station in Washington D.C. transportieren noch mehr Passagiere. Der erste Bahnhof am wichtigen Verkehrsknotenpunkt Market Street Bridge entstand im Jahr 1850.
Danach wurde dieser Bahnknotenpunkt mehrfach ausgebaut. Das wichtigste Ausbauprojekt waren die Philadelphia Improvements. Dieses Bauprojekt aus den 1920er Jahren sah vor, die alte Broad Street Station zu schließen und durch zwei komplett neu gestaltete Bahnhöfe zu ersetzen. Die 30th Street Station sollte dabei hauptsächlich den Fernverkehr in der Nord-Süd-Richtung übernehmen. Für den Nahverkehr wurde die Suburban Station gebaut.
Der Bau und die Eröffnung der 30th Street Station erfolgten in zwei Bauabschnitten. Nach der ersten Teilöffnung 1929 endete die zweite Bauphase 1933. Nachdem in späteren Jahrzehnten mehrere Konkurrenzbahnhöfe geschlossen wurden, fungiert die 30th Street Station heute als die alles beherrschende Drehscheibe im Fernverkehr im Raum Philadelphia. Von der 30th Street aus fahren nicht nur die Züge der Amtrak, sondern auch die Southeastern Pennsylvania Transportation Authority (SEPTA) sowie die New Jersey Transit.
Der Verkehr wird über insgesamt drei Ebenen geleitet. Die Nord-Süd-Strecke verläuft unterhalb des Straßenniveaus. Auf diesem Northeast Corridor fahren die Züge Richtung New York City und Washington D. C. sowie nach Harrisburg. Über dem Straßenniveau befindet sich die West-Ost-Strecke. Die kürzeren Fahrstrecken werden auf der Normalebene abgefertigt.
Im näheren Umfeld der 30th Street Station befindet sich ein großes Parkhaus für Pendler. Zudem liegen mehrere Autobahnstrecken in der Nähe des Bahnhofs. Auf der Ostseite stehen die Taxis und für den Zugang zum öffentlichen Nahverkehr gibt es mehrere Eingänge zur U-Bahn, denn der Bahnhof ist an der Haltestelle 30th Street mit der Market–Frankford Line sowie mit den Subway–Surface Lines verbunden. Ebenso fahren vom Bahnhof aus mehrere Buslinien in die Innenstadt und die Vororte.

Philadelphia 30th Street StationEin architektonisch wichtiges Gebäude ist die große Empfangs- und Wartehalle der 30th Street Station. In Anlehnung an die antiken Tempelbauten ist das Gebäude im Baustil des Neoklassizismus einer der letzten großen Prestigebauten der privaten Eisenbahngesellschaften der USA. Die Verkleidung der Fassaden besteht aus Alabama-Kalkstein. An der Decke hängen fünf große Leuchter aus Bronze. Der Grundriss ist kreuzförmig mit einer Ausrichtung des Längsbaus in Nord-Süd-Richtung. Im Querbau befindet sich auf beiden Seiten jeweils eine Statue. Auf der Westseite steht der "Spirit of Transportation", der von Karl Bitter stammt. Dieses Relief aus Terrakotta erzählt die Geschichte des Verkehrswesens.

Kultur und Wissenschaft

Pennsylvania Railroad World War II MemorialDas andere Denkmal auf der Ostseite ist das Pennsylvania Railroad World War II Memorial. Das Monument erinnert an die 1.307 Angestellten der Pennsylvania Railroad, die im Zweiten Weltkrieg ums Leben gekommen sind. Die fast 12 Meter hohe Statue wiegt 9525 kg. Der Sockel besteht größtenteils aus schwarzem Granit. Darüber steht als Bronzefigur der "Angel of the Resurrection", also der der Erzengel Michael, der Engel der Wiederauferstehung. Der Entwurf dieses Denkmals, das am 10. August 1952 enthüllt wurde, stammt von Walker Hancock, einem Lehrer für Skulpturenbildung an der Pennsylvania Academy für Künste. Auf der Vorder- und Rückseite befindet sich jeweils eine Tafel mit einer Inschrift. Der Text der Inschrift auf der Vorderseite lautet: "In Memory Of The Men And Women Of The Pennsylvania Railroad Who Laid Down Their Lives For Our Country 1941-1945." Auf der Rückseite lautet der Text: "That All Travelers Here May Remember Those Of The Pennsylvania Railroad Who Did Not Return From The Second World War.".